Anki

Die App „Anki“ funktioniert wie die guten alten Karteikarten: Auf der Vorderseite steht eine deutsche Vokabel, eine Frage oder ein Begriff – und auf der Rückseite die zugehörige Antwort. In die digitalen Lernkarten können dabei auch Bilder oder Grafiken eingefügt werden.

Und wie wir früher die Karteikarten in „gewusst“ oder „nicht gewusst“ sortiert und entsprechend schnell wiederholt haben, lässt sich auch der digitale Stapel strukturieren, die Karten werden in unterschiedlichen Abständen neu vorgelegt.

Anki eignet sich zum Lernen in jeder Situation – z.B. mit dem Handy im Bus auf dem Weg zu Schule oder Uni. Besonders praktisch: Meinen Stapel an digitalen Lernkarten kann ich mit anderen Anki-Nutzern teilen.

Informationen zu Anki > auf Wikipedia

Der Link zum Tool: https://ankiweb.net/


Für Tipps, Erfahrungsberichte, Hinweise auf weitere Tutorials oder Fehler auf dieser Seite nutze gerne das untenstehende Kommentarfeld.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Tools

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.